Boots-Reparatur

Gelcoat auffrischen, Risse und Kratzer ausbessern und entfernen an Booten

Es bleibt beim Gebrauch, selbst bei äußerster Vorsicht, nicht aus, dass kleine Blessuren und Kratzer am Rumpf entstehen. In der Schleuße, bei den Anlagen im Hafen oder am Bootssteg entstehen schnell kleine Schäden am Gelcoat bzw. Glasfaser. Das Gelcoat bessern wir in der RAL-Farbe des ursprünglichen GFK-Materials aus. So sind anschließend kaum ein Farbunterschied zu erkennen sein, anschließend wird es geschliffen und poliert. Die Kosten hängen vom Aufwand/Umfang und der notwendigen Zeit ab.

Zugleich kann auch das gesamte Gelcoat aufgefrischt und poliert werden, dies ist in einem regelmäßigen Abstand ratsam. Ablagerungen und Rückstände werden dabei entfernt und eine neue Schutzschicht, in Form von Wachs aufgetragen, somit strahlt Ihr Boot länger im gewünschten Glanz.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie Ihr Bootes reparieren lassen? Dann kontaktieren Sie uns!

Kontakt

GFK-Reparatur an der Seitenwand eines Wohnmobil

GFK-Reparatur an einem Wohnmobil

Das Dach ist an einer Durchfahrt beschädigt und schon einmal unfachmännisch und notdürftig durch den Vorbesitzer repariert wurden. Die ursprünglichen Stellen waren wieder aufgerissen. Wir haben die beschädigte Stelle bis auf den Schaum abgeschliffen. Danach drei Lagen Glasfaser mit Epoxyd-Harz laminiert. Die Form mit Glasfaser-Epoxyd-Harzgemisch wieder hergestellt und geschliffen. Zum Schluss wurde der passende Farbton anlackiert. Wir weisen trotzdem ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine Reparatur handelt. Es werden keine Teile ausgetauscht, bei genauen hinschauen vom Fachmann, ist diese meist trotzdem zu erkennen.

GFK Rumpfarbeiten

An diesem schönen alten Boot ist die Relingkante, der innere Holzkern, durch eindringendes Wasser im inneren weggefault. Soweit wie notwendig wurde die Kante geöffnet und der Holzkern erneuert. Anschließend wurden fünf Schichten Glasfaserlaminat mit Epoxidharz aufgebracht und der alten Rumpfstruktur angepasst. Eine Schicht Gelcoat wurde für die Farbgebung zum Schluss aufgetragen. Um die Reparaturkosten gering zu halten, wurden die alten Alu-Profile wieder angebracht.

Boots Rumpfreparatur

An diesem Boot ist die Stoßkante, die oberhalb der Wasserlinie sitz, verfault gewesen. Selbst von den damals verbauten Schrauben ist nicht mehr viel übrig geblieben. Die Teakholz-Kante wurde mit V2A Schrauben neu angepasst, mit Unifelx Marine abgedichtet und Bootslack gestrichen. Um für den Kunden Kosten zu sparen, wurde eine Gummilippe auf die Kante aufgesetzt.

Weitere Referenzen

GFK Gelcoat Reparatur nach Schaden am Bug

Über mich

Detlef Dölitzsch erlernte den Beruf des Modellbauers im Sächsischen Modellbau Leipzig. Der Beruf umfasst das herstellen von Modellen für Formen, Kokillen und Werkzeugen für die hiesige Fahrzeugindustrie. Angefangen bei der Herstellung von Holzmodellen, fertigen von Kernkästen und Modellen aus Epoxidharz (woraus heutige GFK-Rümpfe der Boote bestehen) sowie Metall-Modelle für Gießereien, erfordert der Beruf handwerkliches Geschick. Zudem erhielt Detlef Dölitzsch eine Qualifizierung im Plastmodellbau, sprich die spezielle Verarbeitung und Bearbeitung von Epoxidharzen in unterschiedlicher Form.

Die Berufliche Laufbahn hatte seine Vorgeschichte. In der Kindheit bzw. Jugend engagierte sich Detlef Dölitzsch erfolgreich im Flugmodellbau und wurde damit 1983 DDR-Meister. Damit wurden eine Menge Grundlagen und Kenntnisse für die Reparatur und Verarbeitung an GFK (Glasfaserverstärkten Kunststoff) gelegt.

Bootsaufbereitung Leipzig
Detlef Dölitzsch
mobil: +49 (0) 1 72 - 6 07 61 32
Tel.: +49 (0) 3 42 05 - 8 51 25
Fax: +49 (0) 3 42 05 - 8 52 03
E-Mail: info@boots-aufbereitung.de
Internet: www.boots-aufbereitung.de
So finden Sie zu uns
Sitemap
Startseite
Aufbereitung
Reparatur
Polster
Persenning
Kontakt
Impressum

Social Media
Bootsaufbereitung | Facebook
Datenschutzerklärung | Impressum | © A.B.GrafiX | Grafik & Webdesign